Mannschaft

kleinmannschaft

Einsätze

 

Fahrzeuge

Galerie

Montag, 15 September 2008 00:00

Person fiel in Spänebunker

Verzweifelte Rettungsversuche in Bochum. Arbeiter fiel in Spänebunker. 120 Rettungskräfte im Einsatz.

In Bochum ist am Morgen ein Arbeiter in einen Spänebunker gefallen und sofort darin versunken. Arbeitskollegen versuchten noch vergeblich den Mann zu retten und erlitten schwere Atemwegsverletzungen. Seit mehreren Stunden versucht nun die Feuerwehr mit über 120 Rettungskräften den Verschütteten zu retten.

Polizeipräsidium Bochum
Betriebsunfall in Bochum-Ehrenfeld
Bochum-Ehrenfeld (ots) -

Am heutigen Montagvormittag, gegen 10.35 Uhr, ereignete sich in einem Betrieb für Holzverarbeitung an der Kleine Ehrenfeldstraße ein tödlicher Betriebsunfall. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen stieg ein 48-jähriger Mitarbeiter durch ein Fenster in einen Silo, in dem das Sägemehl / die Sägespäne der Firma gesammelt und zur Verbrennung weitergeleitet werden. Während er dort seine Arbeit verrichtete, brach der Mitarbeiter, der sich zuvor mit einem Seil gesichert hatte, durch einen Hohlraum und wurde verschüttet. Nach fast vierstündigen intensiven Bergungsarbeiten konnte der 48-Jährige nur noch tot geborgen werden. Die weiteren Ermittlungen des Kriminalkommissariates 11 zum genauen Unglückshergang, an denen auch das Amt für Arbeitsschutz beteiligt ist, dauern an.

Gelesen 3551 mal

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

FF Höntrop App

 

Facebookseite

Suche

Archiv

Statistik

301804
HeuteHeute187
GesternGestern179
Die WocheDie Woche550
Den MonatDen Monat3706
GesamtGesamt301804
IP: 54.156.58.187