Mannschaft

kleinmannschaft

Einsätze

 

Fahrzeuge

Galerie

Montag, 30 September 2019 18:47

Übung

Rauch drang aus den Fenstern – Feuerschein lockte zahlreiche Blicke auf die großen Gebäude der Ruhr-Uni Bochum an – am vergangenen Freitag fand die Abschnittsübung der Freiwilligen Wehren aus Wattenscheid statt.

Es wurde ein Brand im Gebäude GC simuliert, in welchem noch Menschen als vermisst galten. Sofort wurde die Menschenrettung durch mehrere Trupps von zwei Seiten eingeleitet. Viele der Darsteller, realistisch durch das Jugendrotkreuz KV Wattenscheid geschminkt, wiesen große Verbrennungen auf.
Nach Lokalisierung des Brandherdes wurden schnell in unmittelbarer Nähe die vermissten Personen gefunden und zur Patientenablage getragen, um von dort aus in örtliche Krankenhäuser transportiert zu werden.

Am Ende konnte durchgegeben werden: alle Personen gerettet und Brand gelöscht. Nach der 1,5 stündigen Übung zogen Übungsbeobachter und Teilnehmer ein positives Resümee: Trotz des anspruchsvollen Objektes haben die Kameraden der Freiwilligen Einheiten eine tolle Arbeit geleistet.

Neben uns beteiligten sich auch die Freiwillige Feuerwehr Günnigfeld, Freiwillige Feuerwehr Heide und die FF Eppendorf an der Übung. Vielen Dank an die Günnigfelder Kameraden für die Vorbereitung der Übung.

Fotos: Karl-Heinz Lehnertz

Gelesen 164 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Dienstabend Brandsicherheitswache »

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

FF Höntrop App

 

Facebookseite

Suche

Archiv

Statistik

487300
HeuteHeute14
GesternGestern462
Die WocheDie Woche2777
Den MonatDen Monat5943
GesamtGesamt487300
IP: 3.233.239.20