Mannschaft

kleinmannschaft

Einsätze

 

Fahrzeuge

Galerie

Aktuelles

Aktuelles (152)

Mittwoch, 21 September 2011 00:00

Bildergalerie online

Die neue Bildergalerie ist online. Mir ist es gelungen in schlaflosen Nächten die KOMPLETTE!!!!! Bilder Galerie wiederherzustellen.

Das bedeutet rund 3839 Bilder aus 6 Jahren Löscheinheit Höntrop gibt es zu bestaunen, aufgeteilt in den Kategorien "Einsätze", "Übungen" und "Verschiedenes".

Viel Spass damit!

Freitag, 16 September 2011 00:00

Feuerwehr Familien Tag 2011

Kemnader See | Aus Anlass des 150-jährigen Bestehens der Bochumer Feuerwehr fand am heutigen Samstag, 10.09.11 von 11.00 - 17.00 Uhr am Kemnader See der Familientag der Feuerwehr statt, der alle Altersklassen ansprach.

Es bedeutete ein wenig Beinarbeit, die zwischen den Veranstaltungsorten Heveney und Oveney liegende Entfernung zurückzulegen, was heute bei Sonnenschein, etwas Wind und angenehmen Temperaturen an sich für denjenigen kein Problem darstellen durfte, der gut zu Fuß ist.
Wer pfiffig war, der kam auf diesen kleinen Rollen, mit denen man sich bislang noch an jeden Ort begeben kann. Früher, als die Zeit noch einfach war, nannte man sie Rollschuhe.
Wer in der Nähe wohnt, kam mit dem Fahrrad, was hinsichtlich der raschen Überbrückung der Entfernung zwischen Oveney und Heveney ein eindeutiger Vorteil war.

Was es für die Aktiven von Feuerwehr, THW, DRK und anderen Hilfsorganisationen bedeutet, rund um die Uhr für den Dienst am Menschen einsatzbereit zu sein, darüber konnte man sich an den verschiedenen Ausstellungsorten ebenso ausführlich informieren, wie über Ausstattung und Funktion der Einsatzfahrzeuge und deren vorbildliche Ordnung, die im Ernstfall Leben retten muss. Man wurde angesprochen und auf offene und freundliche Weise über viele wissenwerte Dinge aufgeklärt.

Einmal mit der ganzen Familie in einem Zelt eingenebelt zu werden und einander nicht mehr sehen, geschweige denn im Falle völlig verqualmter Räume den rettenden Ausgang ins Freie noch auffinden zu können, sollte jeden überzeugen, in Rauchmelder zu investieren und sie zu Hause anzubringen.
Sogar die Kamera versagte in diesem Nebel ihren Dienst, als sie den im Rauch verschwimmenden Feuerwehrmann dokumentieren sollte.
Im Falle dichter Rauchbildung in die Hocke gehen, weil Rauch nach oben steigt und so manchmal zumindest in Bodennähe noch Orientierung möglich ist, wurde als hilfreiche Information mit auf den Weg gegeben.

Gleichermaßen beeindruckend wie bedrückend: Die Besichtigung des Transportomnibusses der JVA Hamm, in dem Inhaftierte in Einzelzellen und Zellen bis zu fünf Personen aus den Justizvollzugsanstalten z.B. zu Gerichtsterminen gebracht werden.

 

© http://www.lokalkompass.de/bochum/leute/erste-eindruecke-vom-feuerwehr-familientag-d90228.html

 

 

 

Bilder gibt es hier

 

Am Samstag, den 23.07 besuchten die Kameraden der Löscheinheit Höntrop im Rahmen der Kameradschaftspflege die Flughafenfeuerwehr Düsseldorf.
Dort angekommen, wurden die Höntroper Wehrmännern freundlich von den Kameraden aus Düsseldorf begrüßt. Neben den Außenanlagen konnte die komplette Wache den interessierten Gästen gezeigt werden. Der Gebäudelöschzug, die Rettungswagen, der Atemschutzabrollbehälter, die Atemschutzwerkstatt, der Einsatzleitwagen, die Sonderfahrzeuge der Flughafenfeuerwehr, sowie die Großlöschfahrzeuge für Flugzeugunfälle waren Bestandteil der Führung.
Nach einem dreistündigen interessanten als auch unterhaltsamen Aufenthalt, kehrten die inzwischen hungrigen Besucher als krönenden Abschluss des Tages im „Nikos Grill“ ein und beendeten angemessen ihren Ausflug.

Sonntag, 29 Mai 2011 00:00

Feuerwehrfest 2011

Am 20. und 21. Mai 2011 feierte die Löscheinheit Höntrop wieder ihr allseits bekanntes Höntroper Feuerwehrfest. Bereits am     Freitag   heizte Dj „STE“ den Gästen richtig ein und so war der Übungshof um 20 Uhr schon randvoll gefüllt.

Am Samstag ging es um 14 Uhr mit dem „Feuerwehr-Kinderland“ weiter. Neben vielen Spiel- und Bastelmöglichkeiten konnten die   jungen Besucher sich an der Spritzwand der Feuerwehr Höntrop und dem Wasserflipper der Jugendfeuerwehr Wattenscheid erfreuen. Aber auch die Eltern konnten bei Kaffee und Kuchen und Spezialitäten vom Grill einen schönen Tag verbringen und den Klängen des Spielmannszuges der Höntroper Gänsereiter lauschen.

Bilder unseres Festes sind hier zu sehen.

Wir bedanken uns bei allen Helfern für eure Unterstützung und bei den Nachbarn für ihr Verständnis

Samstag, 26 März 2011 00:00

Katastrophenschutz mal anders

Wenn man an Berichte aus Presse und Fernsehen denkt, die über Katastrophenschutz berichten, so fallen dem einen oder anderen Meldungen über Dammbrüche, Überschwemmungen oder Sturmeinsätze ein, wie an der Gartenstraße nach den großen Regeneinbrüchen oder bei dem Sturm Kyrill. Aber es geht auch anders. Im Rahmen des Katastrophenschutzes NRW hat die Feuerwehr Bochum im Verbund mit dem ASB und DRK Möglichkeiten geschaffen,große Massen an Verwundeten zu versorgen, die beispielswiese durch Zugunglücke ,Terroranschläge o.ä. verletzt wurden. Dazu werden spezielle Container aus den Wachen der Berufsfeuerwehr und des DRKs eingesetzt, um Behandlungsplätze mit Zelten und medizinischem Material aufzubauen, in welchen eine Registrierung,Betreuung und Erstversorgung der Opfer durch die Feuerwehr und des Rettungsdienstes geschieht.

Da solche Großlagen eher die Seltenheit sind, aber ein professionelles und geübtes Vorgehen für eine gute Versorgung wichtig ist, übte die LE 14 Höntrop mit dem Abrollbehälter MANV I der Feuer- und Rettungswache I auf dem Gelände der Realschule Höntrop das Errichten der Zelte und deren Ausstattung. Kurz gesagt: Das Errichten eines Behandlungsplatzes.

Stromversorgung, Licht und Zentralheizung sowie die Handhabe von Schaufeltragen und Notfallrucksack sind Aufgaben der Löscheinheit im Rahmen solcher Einsätze.
Die Zelte, welche mit Druckluft errichtet werden, Generatoren zur Stromversorgung, sowie Tische, Bänke und Erste-Hilfe-Material: alle Komponenten finden sich in diesem Container.
Bis in den Abend dauerte nach der Übung das Verladen vieler Einzelteile der Lichtanlage. Auch das Zelt wollte am Ende nicht so, wie sich’s die Kameraden dachten.
Letztendlich aber hatten alle ihr Wissen aufgefrischt und der positive Eindruck der Übung wurde im Gerätehaus mit einer Runde Kickern und Knobeln rekapituliert.

Weitere Bilder der Übung

Montag, 20 September 2010 00:00

Du bist Höntrop!

Am Samstag, den 18.09.2010 fand wieder das Stadtteilfest "Du bist Höntrop" statt.
Die Löscheinheit Höntrop durfte dort natürlich nicht fehlen und hat mit Feuerwehr-Tretunimogs, kostenlosen Wundertüten für die Kinder und einer Fahrzeugschau für viel Begeisterung gesorgt.
In einem "Info-Zelt" konnten sich interessierte Bürger über Rauchmelder und über die Freiwillige Feuerwehr Höntrop sowie die Mitgliedschaft informieren.

Am Freitag Morgen um 11 Uhr 20 war es soweit und unser lieber Wolfang hat sich seine Sylke zur Frau genommen.
Natürlich sind auch einige Kameraden der Löscheinheit Höntrop nach Gerthe zum Amts-Haus gekommen, um dem frischen Ehepaar alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft zu wünschen.

Die Kameradschaft der Löscheinheit Höntrop freut sich auf eine schöne Zeit mit Euch und auf viele gemeinsame Aktivitäten.

Ins Bergbaumuseum Bochum haben die amtierende Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz und  die Stadträtin Diane Jägers am Dienstag, den 07.09.2010 eingeladen, um langjährig verdiente Angehörige der Freiwilligen-, und Berufsfeuerwehr mit dem Feuerwehrehrenzeichen des Landes NRW auszuzeichnen.

Von der Löscheinheit Höntrop wurden Unterbrandmeister Uwe Krafzik und Hauptfeuerwehrmann Gerd Kipp mit dem  Feuerwehrehrenzeichen des Landes NRW in Silber für 25 jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet.

Unterbrandmeister Ralf Scharrmann, der ebenfalls geehrt werden sollte, konnte aus beruflichen Gründen nicht teilnehmen und wird ersatzweise in der nächsten Jahresabschlussfeier mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber ausgezeichnet werden.

Große Freude herrscht seit dem 10.08.2010 im Hause Sobiech, denn
Christina und Björn sind stolze Eltern geworden.
Um 0:45 Uhr am Dienstagmorgen erblickte die kleine Romy das Licht der Welt.
Mit bereits 2985g wird sie reichlich Stimmung ins Leben von Christina und Björn bringen.

Die Kameraden der Löscheinheit Höntrop gratulieren herzlich und wünschen alles Gute!!!

Dienstag, 17 August 2010 00:00

Höntroper Wehr bowlt sich zum Sieg

Einen Dienstabend auf eine ganz andere Art hat die Löscheinheit Höntrop im vergangenen Jahr
im Bowlingcenter "Bo 40" in Bochum verbracht.

Mit vielen guten aber auch ungelungenen Würfen konnten sich die Kameraden
aus Höntrop zwei mal durchsetzen und den Saalsieg erlangen.

Seite 10 von 11

FF Höntrop App

 

Facebookseite

Suche

Archiv

Statistik

312107
HeuteHeute117
GesternGestern125
Die WocheDie Woche703
Den MonatDen Monat3295
GesamtGesamt312107
IP: 54.224.121.67