Mannschaft

kleinmannschaft

Einsätze

 

Fahrzeuge

Galerie

Aktuelles

Aktuelles (247)

Montag, 24 Juni 2019 10:28

Übung

Während eine Delegation am vergangenen Freitag, die Freiwillige Feuerwehr Altenbochum zur offiziellen Schlüsselübergabe ihres neuen Feuerwehrhaus besuchte, die gesamte Löscheinheit Höntrop beglückwünscht euch recht herzlich zum neuen Domizil, hat der andere Teil der Kameraden sich mit dem Thema „Vorgehen mit einem Loop“ beschäftigt. Ein sogenannter Loop ist ein als Kreis zusammengelegter mit Wasser gefüllter Schlauch, der durch Rollen von mehreren einzelnen „Loops“ eine sinnvolle und erleichternde Variante zum Verlegen von Schlauchreserven z.B. in Treppenräumen darstellt. Wir möchten uns dabei bei der Rettungshundestaffel für Feuerwehren NRW e.V. für die Unterstützung bei der Bereitstellung des Übungsobjektes, sowie der Vorführung der Suchtechnik eines Rettungshundes recht herzlich bedanken!

Du hast auch Interesse an der Feuerwehrarbeit? Dann sprich uns an, hier auf Facebook, Instagram oder komm freitags zu unserem Übungsdienst vorbei. Wir freuen uns auf dich! https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/t6d/1/16/1f973.png")">?https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/t67/1/16/1f692.png")">?

Samstag, 15 Juni 2019 10:29

Übung

Unerwartete Übung überrascht uns bei unserem Übungsabend

Es ist Freitag, der 14.06.2019, 18:35 Uhr, in Wattenscheid-Höntrop
Der Melder schrillt, die Mannschaft begibt sich zu den Fahrzeugen. Unter dem Stichwort „Brand – Nachschau halten“ fahren wir in Richtung Wattenscheider Innenstadt zu einem stillgelegten Bunkergebäude. An der Einsatzstelle angekommen, werden wir schon von den Kameradinnen und Kameraden der Rettungshundestaffel für Feuerwehren NRW e.V. und einigen unser Kollegen, die eine beobachtende Rolle einnehmen, erwartet. Der Einsatzleiter geht mit seinen Gruppenführern vor und erkundete die Lage, währenddessen rüsten sich die Trupps im Fahrzeug mit Atemschutzgeräten aus, um sofort zur Menschenrettung vorzugehen.
Im Verlauf dieser realen Übung werden Rettungshunde mit ihren Hundeführern eingesetzt, die die Feuerwehrleute bei der Menschenrettung im mehrstöckigen Bunker unterstützen. Nachdem alle vermissten Personen gefunden/erschnüffelt und das „Feuer“ gelöscht wurde, ging es an den gemeinsamen Rückbau der Einsatzstelle.

Die Rettungshundestaffel für Feuerwehren NRW e.V. hat in dieser Übung gezielt die noch nicht einsatzgeprüften Teams eingesetzt. Es wurde die Kommunukation an der Einsatzstelle geübt und die Suchtaktiken der Teams genau beobachtet. Die Leiterin der Rettungshundestaffel Susann Waydhas war mit den Ergebnissen der Teams und Einsatzleitung sehr zufrieden: das Übungsziel ist erreicht.

Im Anschluss fuhren alle Kameraden in Richtung Feuerwehrhaus an der Höntroper Straße, wo ein gemeinsamer Ausklang stattfand.

Wir bedanken uns bei den Kameraden der Rettungshundestaffel für Feuerwehren NRW e.V. und bei unserem Thorsten, die uns vor interessante Herausforderungen gestellt haben.

Montag, 10 Juni 2019 10:30

Aktuelles

Herzlichen Glückwunsch zur Beförderung zur Feuerwehrfrau / zum Feuerwehrmann.

Wir freuen uns sehr, unsere Kameraden (von links) Dirk Rupprecht, Nico Hegenberg, Steffi Hoppe und Andreas Flesch befördern zu können.
Schön, dass ihr dabei seid! Macht weiter so!

Sonntag, 02 Juni 2019 10:31

Aktuelles

Vier auf einen Schlag!

Am heutigen Sonntag fand auf der Hauptfeuerwache in Bochum-Werne die Abschlussprüfung des Grundlehrgangs 1/2018 statt.

In der Abschlussprüfung konnten die Lehrgangsteilnehmer das in den letzten 18 Monaten erlangte Wissen unter Beweis stellen.
Wir gratulieren allen bestandenen, frisch gebackenen sowie fertig ausgebildeten Feuerwehrmännern, darunter auch Kevin, Sören, Nico und Jan aus unserer Einheit und heißen euch herzlich willkommen im aktiven Einsatzdienst der Löscheinheiten!

Sonntag, 12 Mai 2019 10:32

Aktuelles

Verleihung der „Ehrennadel in Gold“ für 50-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Bochum – Löscheinheit Höntrop.

Unser Kamerad Walter Brasgalla wurde während des diesjährigen Floriantages im Schwarzen Diamanten des Deutschen Bergbaumuseums Bochum für seine 50-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr mit der „Ehrennadel in Gold“ ausgezeichnet.
Hauptfeuerwehrmann Walter Brasgalla hat in seiner aktiven Zeit zahlreiche Lehrgänge besucht. So war er der erste Freiwillige Feuerwehrmann, der zum Drehleitermaschinist bei der Freiw. Feuerwehr Bochum ausgebildet wurde. An unzähligen Großbränden sowie dem gewaltigen Tagesbruch im Höntrop war unser Jubilar beteiligt.
Im Juni 2004 ist Walter Brasgalla in die „Ehrenabteilung“ der Feuerwehr Höntrop gewechselt und unterstützt bis heute die Einheit im Hintergrund.

Lieber Walter, die Kamerden der Löscheinheit Höntrop gratulieren dir vom ganzen Herzen zu deiner Auszeichnung und freuen sich auf viele weitere Jahre in der Feuerwehrgemeinschaft.

Weitere Informationen zum Florianstag 2019 sind auf der Facebookseite der Feuerwehr Bochum zu erfahren.

Samstag, 11 Mai 2019 10:33

Aktuelles

Bei unserem gestrigen Übungsdienst drehte sich alles um das Thema Tür- und Fensteröffnung. Ziel dieser Übung war es, den Umgang mit dem sogenannten Ziehfix-Koffer zu üben. Dieser ermöglicht es uns, möglichst ohne jeglichen Schaden, eine verschlossene Tür zu öffnen.
#freiwilligefeuerwehr #feuerwehrhöntrop #fwbo #einsatzfürbochum #übungsdienst #ehrenamt @ Bochum, Germany

Freitag, 03 Mai 2019 10:34

Aktuelles

Heute fand unser von der LE Eppendorf geplanter gemeinsamer Übungsdienst statt.
Die Themen waren Vornahme der 3 teiligen Schiebleiter, Aufbau von Beleuchtung und ein Löschangriff über die 4 teilige Steckleiter.

Um die Zusammenarbeit der Löscheinheiten zu fördern wurden die Kameradinnen und Kameraden aus den beiden Einheiten in gemeinsame Gruppen eingeteilt.
Es zeigte sich, dass die Teamarbeit sowohl in den Mannschaften als auch bei den Führungskräften gut funktioniert hat.
Es war für alle Einsatzkräfte ein schöner, lehrreicher Übungsabend.

Ein Dank für die Planung des Dienstes an die Kameraden von der FF Eppendorf.

Montag, 29 April 2019 21:45

Dienstabend

Am Freitag, den 26.04.2019, stand das Thema Erste Hilfe auf dem Dienstplan.

Zu diesem Thema wurden 4 Stationen eingerichtet.

Diese bestanden aus den Themen , Basismaßnahmen wie z.B. manuelle Blutdruckmessung , Lagerungsarten bei verschiedenen Krankheitsbildern wie der stabile Seitenlage. Traumaversorgung und Reanimation.
Bei der Traumaversorgung ging es speziell darum, den Patienten nach dem ABCDE Schema zu versorgen und zu immobilisieren.
Es wurde so für alle ein interessanter Übungsabend, wo jeder für sich sein bisheriges Wissen überprüfen als auch neues erlernen konnte.

Die Kameraden und Kameradinnen waren mit Begeisterung und hoher Motivation dabei, so dass es ein rundum gelungener Übungsabend wurde.

Samstag, 06 April 2019 16:32

Übung

Das Oberstufengebäude der Maria-Sibylla-Merian Gesamtschule in Bochum Wattenscheid ist in Rauch umhüllt, im ersten Obergeschoss ist Feuerschein zu erkennen, mehrere Menschen stehen am verrauchten Fenster und rufen um Hilfe, Lehrer und Schüler verlassen aufgeregt das Gebäude und bringen sich in Sicherheit.
Unterdessen fahren Feuerwehr- und Rettungsdienstfahrzeuge auf den Schulhof der Gesamtschule und beginnen sofort mit der Menschenrettung der eingeschlossenen Personen.

„Ein „Horror-Szenario“, wie man es niemals erleben möchte“ ist Hausmeister Mild des Hellweg Gymnasiums schockiert. Doch es handelt sich glücklicherweise nur um eine Gemeinschaftsübung der Einheiten der Feuerwehr Bochum „Höntrop“ und „Eppendorf“, der Sondereinheit Information und Kommunikation der Feuerwehr Bochum sowie der RETTUNGSHUNDESTAFFEL für Feuerwehren NRW e.V. und die Freiwillige Feuerwehr Essen Horst-Eiberg sowie die MedCare Professional GmbH in Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr Heide, Altenbochum und Wattenscheid-Günnigfeld.

Zusammen retten die Einsatzkräfte Menschen über Leitern, führen vermisste Personen mit Fluchthauben aus dem Gebäude heraus und bauen eine Wasserversorgung sowie Löschangriffe auf. In dieser Zeit hat sich der Rauch durch offene, verkeilte Brandschutztüren in den Fluren und dem Treppenraum verbreitet, so dass auch die primär nicht betroffenen Personen in der zweiten Etage das Gebäude nicht mehr verlassen können und von der Feuerwehr gerettet werden müssen. „Diese Lage zeige einmal mehr, dass die Hinweise der Feuerwehren ernst zu nehmen sind, Brandschutztüren, die eine Ausbreitung des Rauches verhindern sollen, nicht zu verkeilen“, betont Einsatzleiter Klaus-Dieter Krawczak.
Währenddessen läuft eine weitere Suchaktion an: ein aufgeregter Lehrer berichtet, dass sich panische Schüler von der Gruppe getrennt haben und ins Freigelände des Schulzentrums Westenfeld gelaufen sind. Die RETTUNGSHUNDESTAFFEL für Feuerwehren NRW e.V. wird alarmiert und beginnt mit 6 ausgebildeten Rettungshunden die Suche auf dem ausgedehnten Gelände des Schulkomplexes und dem Sportplatz.
Die vermissten Personen sind schnell gefunden und werden dem Rettungsdienst MedCare Professional übergeben, die inzwischen eine Patientensammelstelle aufgebaut haben, wo die Schüler aus den verrauchten Stockwerken erstversorgt werden. Für den Realeinsatz, falls sich bei der Übung eine Person verletzt, steht MedCare mit einem 2. Rettungswagen ebenfalls zur Verfügung.

Diese Übung am vergangenen Freitag bot das volle Programm für alle Beteiligten, die mit insgesamt 70 Einsatzkräften zur Gesamtschule ausgerückt waren.

Wir bedanken uns bei dem tollen Planungsteam, bei den Helfern und Verletzendarstellern, bei den Hausmeistern und bei allen Teilnehmern und sonstigen Mitwirkenden für die tolle Übung.

Bilder: Gero Helm und Karl-Heinz Lehnertz

Donnerstag, 21 März 2019 10:49

Neue Atemschutzgeräteträger

Hinter unseren Auszubildenden Christian Schons und Andreas Flesch liegt ein spannendes Wochenende zurück. Nach absolvierter Atemschutzgeräteträgerausbildung, Übungen im Brandcontainer bei der Realbrandausbildung sowie der Sicherheitstruppausbildung galt es die Abschlussprüfung zu bestehen.

In theoretischen als auch praktischen Einheiten wurden das Wissen und die Handhabung geprüft. Wir freuen sehr allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren zu können und bedanken uns bei den Ausbildern für die erlebnisreiche und einsatzorientierte Ausbildung.

Seite 3 von 18

FF Höntrop App

 

Facebookseite

Suche

Archiv

Statistik

503797
HeuteHeute36
GesternGestern392
Die WocheDie Woche428
Den MonatDen Monat10227
GesamtGesamt503797
IP: 3.229.142.175