Mannschaft

kleinmannschaft

Einsätze

 

Fahrzeuge

Galerie

Aktuelles

Aktuelles (168)

Mittwoch, 11 November 2015 21:22

Martinsumzug

Heute waren wir bei der Sicherheitswache für das Martinsfeuer des Kindergartens SPEM an der Emilstrasse.

Sonntag, 13 September 2015 09:26

Du bist Höntrop

Das Stadteilfest "Du bist Höntrop" auf der Sportanlage "Auf dem Esch" bietet am 19. September großes Programm und viele Aktionen.
Jedes Jahr kommen gut und gerne 2000 Menschen zum Stadtteilfest. Das diesjährige Fest, das mittlerweile 17., findet am Samstag, 19. September, ab 15 Uhr im Bereich des Sportplatz-Areals statt. Und die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren.

So hat die Freiwillige Feuerwehr Höntrop während ihres freitäglichen Dienstabends das Banner zum Fest am Wattenscheider Hellweg aufgehängt.

Kommen Sie am 19.09.2015 vorbei. Wir und die anderen Höntroper Vereine beraten Sie gerne.

Mittwoch, 29 Juli 2015 16:27

Gelungener Kindergeburtstag

Am letzten Sonntag gaben vier Kameraden im Rahmen eines Kindergeburtstages, einer kleinen Gruppe von Kindern die Chance, die Feuerwehr Höntrop kennenzulernen. Die interessierten Jungen und Mädchen (auch mit Uniformen bekleidet) tauchten in die Welt der freiwilligen Feuerwehr ab, sahen den Ablauf eines Einsatzes, bishin zur Brandbekämpfung mit der Schnellangriffseinrichtung. Anschließend wurde das Löschgruppenfahrzeug genau unter die Lupe genommen und die Fragen der Kinder beantwortet. Zum Schluss gab es für die Jungen und Mädchen Malbücher und ein aufklärendes Gespräch darüber, wie sie sich im Falle eines Brandes zu verhalten haben.

Dienstag, 07 Juli 2015 19:28

24-Stunden Dienst

Bei unserem gestrigen 24-Stunden Dienst wurden wir insgesamt zu vier Einsätzen alarmiert.
Direkt kurze Zeit nach unserem Frühstück ging es bereits nach Eppendorf. Dort leisteten wir Landungshilfe für einen Rettungshubschrauber des ADAC.
Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es bei immer steigenderen Temperaturen weiter. In der nähe des Höntrop S-Bahnhofs kam es bei Baggerarbeiten zu einer brenzligen Lage. Eine Gasleitung wurde beschädigt und es kam zu einem Gasaustritt. Um eine größere Schadenslage zu vermeiden haben wir gemeinsam mit Kameraden der Berufsfeuerwehr, sowie den Kollegen der Polizei den Bereich weiträumig abgesperrt, bis der Notdienst der Stadtwerke Bochum die Gasleitung abgeriegelt hat. Fotos hierzu gibt es keine, da auch jedes eingeschaltete elektrische Gerät ein Risiko darstellte.
Gegen mittag kam es dann zum vorerst letzten Einsatz des Tages. Eines unserer Fahrzeuge rückte als First Responder nach Wattenscheid zu einem rettungsdienstlichen EInsatz aus.
Nach diesem hatten wir dann genug Ruhe um uns abzukühlen und mit reichlich Wasser und Essen zu stärken.
Am nächsten morgen, kurz vor Ende, wurden einige nicht nur vom Gewitter wach, sondern auch durch unseren Melder. Es ging nach Stiepel zu einem Dachstuhlbrand, welcher zum Glück glimpflich verlief. Dort fing der Dachstuhl eines Hauses mit Solaranalge Feuer. Vermutlich durch einen Blitzeinschlag. Die Lage war dank den ersteintreffenden Kollegen aus Stiepel und der Berufsfeuerwehr schnell unter Kontrolle.
Und so endete auch unser spannender und ereignissreicher 24-Stunden Dienst.

Montag, 29 Juni 2015 15:08

Fest 2015

Es war ein tolles „Höntroper Feuerwehrfest“, das uns immer in Erinnerung bleiben wird.

Die Freiwillige Feuerwehr Höntrop möchte sich bei allen Helferinnen und Helfern, Freunden und Familienmitgliedern, Organisatoren, Hilfsorganisationen, befreundeten Vereinen und den fleißigen eigenen Kameraden für die tolle Arbeit und Unterstützung bedanken.

Ohne eure Mithilfe und die tolle Zusammenarbeit wäre das „Höntroper Feuerwehrfest“ so nicht möglich und realisierbar gewesen.

Unser Dank gilt auch unseren verständnisvollen Nachbarn, die freundlicherweise ein „Auge zu gedrückt“ haben, wenn es mal etwas lauter wurde.

Selbstverständlich bedanken wir uns auch bei unseren Gästen, die durch Ihren Besuch und freundlicher Stimmung zu einem tollen Fest beigetragen haben.

Bis zum nächsten Jahr…

Ihre Freiwillige Feuerwehr Höntrop

Bericht der WAZ-Wattenscheid: http://www.derwesten.de/staedte/wattenscheid/freiwillige-feuerwehr-hoentrop-feiert-sommerfest-id10826385.html

Dienstag, 02 Juni 2015 15:55

Gemeindefest St. Marien

Wir sind heute mit unseren Fahrzeugen, der Feuerwehr-Spritzwand und den Tretfahrzeugen bei dem Gemeindefest in St. Marien zu Gast.

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit.

Bochum (ots) - Einsatz für die Löscheinheiten Eppendorf, Höntrop, Günnigfeld, Dahlhausen, Heide, Wattenscheid-Mitte und der Sondereinheit IuK. Jugendliche haben am Samstag in den Ruhrwiesen in Bochum Dahlhausen eine Party gefeiert. Im Laufe dieser Party schmeißt ein Jugendlicher eine Haarspraydose in einen Ofen hierbei kommt es zu einer Explosion. Durch den Feuerball und durch herumfliegende Teile werden viele Jugendliche verletzt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellt sich heraus das die Jugendlichen nur per Boot erreichbar sind. Erste Trupps werden zur Erstversorgung mit Booten der DLRG zur Einsatzstelle gebracht. Auch Materialien wie Schläuche und Pumpen müssen per Boot übergesetzt werden. Nachdem die verletzten Jugendlichen erstversorgt wurden, transportierten die Boote die Verletzten zur Verletztensammelstelle ans Ufer. Hier kam es dann zu einer Weiterversorgung. Die Verletztensammelstelle befand sich an der Uferpromenade vor dem alten Ruhrschwimmbad in Bochum Dahlhausen. Insgesamt handelte es sich um 39 Verletzte. An der Übung nahmen rund 70 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und 30 Mitglieder der DLRG teil. 39 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, der Jugendfeuerwehren Günnigfeld, Eppendorf und der DLRG spielten die Verletzten. Im Anschluss an diese Übung löschte die Jugendfeuerwehr ein Übungsfeuer. Das Wasser hierfür wurde per offener Wasserentnahmestelle aus der Ruhr entnommen.

Nach den Übungen wurden die Beteiligten noch von der "Sondereinheit Verpflegung" auf dem Gelände der DLRG mit Essen und Getränken versorgt. Hierbei kam es noch einmal zu einem regen Gedankenaustausch. Eine solche Einsatzlage möchte kein Feuerwehrmann/frau in seiner "aktiven" Laufbahn erleben. Die Übung hat aber gezeigt, dass die freiwilligen Einheiten des Abschnittes West auf solche Lagen vorbereitet sind. Das Zusammenwirken der verschiedenen Löscheinheiten und der DLRG hat gut funktioniert.

Quelle: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/115868/3006469/fw-bo-uebung-der-freiwilligen-feuerwehr-abschnitt-west

Seite 7 von 12

FF Höntrop App

 

Facebookseite

Suche

Archiv

Statistik

344187
HeuteHeute23
GesternGestern247
Die WocheDie Woche714
Den MonatDen Monat6300
GesamtGesamt344187
IP: 54.80.87.250