Mannschaft

kleinmannschaft

Einsätze

 

Fahrzeuge

Galerie

Mittwoch, 04 April 2012 00:00

Rauchmelder-Tag mit der Feuerwehr Höntrop

Am Freitag, den 13.04.2012 findet traditionell der Rauchmelder-Tag statt.

Die Feuerwehr Höntrop wird an diesem Tage von 10 - 16 Uhr beim Bauhaus in Wattenscheid über die wichtigen Lebensretter informieren!

Schauen Sie vorbei!

Auch Spürnasen riechen keinen Rauch im Schlaf
Freitag, der 13. April 2012 ist bundesweiter Rauchmeldertag.Müde bin ich, geh zur Ruh... Wenn wir uns schlafen legen, bekommt auch unser Geruchssinn seine verdiente Pause.

Bei einem Brand in den eigenen vier Wänden kann diese eigentlich gesunde Körpereigenschaft aber fatale Folgen haben. Sicheren Schutz bieten Rauchmelder – sie schlafen nie.

Mit der Zeichentrickfigur „Herr Riecher“ informieren in diesem Jahr Feuerwehren,
Schornsteinfeger, Versicherungen und der Einzelhandel in einer gemeinsamen
Kampagne die Verbraucher zum bundesweiten Rauchmeldertag am 13. April über
vorbeugenden Brandschutz.
Bald bundesweite Rauchmelderpflicht
Aktuell haben mit Niedersachsen bereits zehn Bundesländer eine Rauchmelderpflicht
eingeführt, und Nordrhein-Westfalen folgt demnächst. Das Ziel der
breit angelegten Aufklärungskampagne ist aber klar: bundesweiter Schutz vor
lebensgefährlichem Brandrauch für die ganze Bevölkerung durch Rauchmelder.
Zitat auswählen/anpassen
 „Die Feuerwehr fordert bereits seit langem die Einführung einer
Rauchmelderpflicht für alle privaten Wohnungen. Dabei geht es um den
Schutz von Menschenleben. Rauchmelder sind Lebensretter, die in jede
Wohnung gehören, in Schlaf- und Kinderzimmer sowie in den Flur der
Wohnung.“


Für Rauchwarnmelder in privaten Haushalten gibt es seit Herbst 2011 ein
unabhängiges Qualitätszeichen. „Q“ kennzeichnet qualitativ hochwertige
Rauchmelder für den Langzeiteinsatz in privaten Wohnungen. Damit wird die
Suche nach einem langlebigen Produkt zum Kinderspiel. Ähnlich wie andere
Gütesiegel garantiert „Q“ den Verbrauchern, dass ein Rauchmelder ausgewählte
Qualitätskriterien erfüllt. Zum Beispiel gewährleisten alle ausgezeichneten
Produkte eine mindestens 10-jährige Lebensdauer von Batterie und
Rauchwarnmelder.


Alle Informationen zum bundesweiten Rauchmeldertag und die neuen Abenteuer
von „Herr Riecher“ auf www.rauchmelder-lebensretter.de

Die Ära der Löschgruppenfahrzeuge „LF 8“ hat in der Feuerwehr Höntrop nun endgültig ein Ende genommen.

Nachdem am 12.02.2010 das langjährige Löschgruppenfahrzeug LF 8-4 wegen Mängel am Fahrwerk ausgemustert wurde, trat an dessen Stelle das ursprünglich aus Stiepel stammende         LF 8 – 6 als Ersatz ein. Dieses Fahrzeug, das durch sein besonderes Äußeres auffällt, hat in den letzten 2 Jahren treue Dienste in Höntrop verrichtet.

Am Montag, den 19.03.2012 war es dann soweit und das letzte LF 8 in der Geschichte der Löscheinheit Höntrop rollte durch die Tore des Gerätehauses an der Höntroper Straße 71, um Platz für seinen Nachfolger zu machen.

Ab sofort steht nun ein neues Löschgruppenfahrzeug des Typs LF 10 – 6 der Löscheinheit Höntrop zur Verfügung.

 

 

Bildergalerie

Dienstag, 20 März 2012 00:00

Feuerwehr Höntrop besucht Monza-Kart Herne

Am Samstag, den 17.03.2012 besuchte die Löscheinheit Höntrop erstmalig die Monza-Kartbahn in Herne. Insgesamt gingen 11 Fahrer an den Start und wurden von den mitgereisten Zuschauern lautstark angefeuert. Nach ersten Einführungsrunden und einem Qualifying ging es dann zu den Startpositionen. In einem fairen Rennen setzte sich Oberfeuerwehrmann Christian Wirtz durch und gewann den Pokal für den 1. Platz.

Nach einem gemeinsamen Essen waren sich alle Teilnehmer einig, dass der heutige Besuch nicht der letzte sein werde und die Kameraden im kommenden Jahr wieder die Kart Bahn besuchen werden.

Löscheinheitsführer Klaus-Dieter Krawzcak, der dieses Jahr das Rennen nur von außen begleiten konnte, kündigte bereits Siegesansprüche bei dem diesjährigen Sieger an. Ein Jahr haben die Kameraden nun Zeit, sich auf das nächste Rennen vorzubereiten.

Bildergalerie

Montag, 05 März 2012 00:00

Feuer in einer Scheune in Hamme

Gegen 19:40 Uhr meldeten Anrufer über den Notruf der Feuerwehr einen Rauchentwicklung im Bereich Johannisburger/Hansastr. Bei Eintreffen der Feuerwache 1 aus Wattenscheid, brannte in einer Scheune Heu und Stroh auf einer Fläche von ca. 160m². Der Brand wurde mit 2 Strahlrohren unter schwerem Atemschutz unter Kontrolle gebracht. Im weiteren Verlauf musste von der Wattenscheiderstraße eine Löschwasserversorgung über längere Strecke aufgebaut werden. Ungefähr 10 m³ Stroh wurden ins Freie gebracht und abgelöscht. Ca. 100 m²  der Scheunenfläche wurden mittels Folien und Hartfaserplatten so gesichert, das der Bereich mit Löschschaum abgedeckt werden konnte. Bei dem Einsatz kamen weder Menschen noch Tiere zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat zur Ursachen - und Schadenbestimmung die Ermittlungen aufgenommen.Gegen 23:15 war der Einsatz beendet, insgesamt waren 60 Einsatkräfte eingesetzt. Die Berufsfeuerwehr wurde von den Wattenscheider Löschzügen Heide, Mitte, Höntrop und Eppendorf unterstützt.

 

Quelle: http://www.notfallinfo-bochum.de

Mittwoch, 29 Februar 2012 00:00

Feuerwehr Höntrop überwacht Karnevalsumzug

Wie in jedem Jahr haben die Kameraden der Feuerwehr Höntrop  wieder für die Brandsicherheit in Höntrop bei dem großen Karnevalsumzug der Höntroper Gänsereiter gesorgt.

Dabei ist dieses Bild, geschossen von der Straßenbahn der Höntroper Gänsereiter, entstanden!

Seite 66 von 87

FF Höntrop App

 

Facebookseite

Suche

Archiv

Statistik

371452
HeuteHeute6
GesternGestern214
Die WocheDie Woche451
Den MonatDen Monat2341
GesamtGesamt371452
IP: 54.159.44.54