Mannschaft

kleinmannschaft

Einsätze

 

Fahrzeuge

Galerie

Donnerstag, 25 Februar 2010 00:00

Die Freiwillige Feuerwehr sucht dringend Verstärkung

Bei der Bilanz der Berufsfeuerwehr wurde auch Reklame für die Kollegen von der Freiwilligen Feuerwehr gemacht. Die Einsatzzahlen steigen.

Die Arbeit nimmt zu, die Bereitschaft zu helfen lässt nach. Das ist jetzt vielleicht etwas vereinfacht dargestellt, trifft aber wohl den Kern. Seit fünf Jahren sinken bei der Freiwilligen Feuerwehr in Bochum die Mitgliederzahlen. Dabei wurde bei einer Bilanz der Arbeit von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr in der Hauptfeuerwache Werne am Mittwoch deutlich, wie wichtig für die hauptberuflichen Retter die Unterstützung durch die Kollegen von der Freiwilligen Feuerwehr ist.

„Der Einsatz der Ehrenamtlichen spielt bei unserer Arbeit eine elementare Rolle”, sagte Simon Heußen, Abteilungsleiter des Rettungsdienstes. Hier einige Zahlen: Von deutlich über 400 freiwilligen Feuerwehrmännern (und wenigen Frauen) im Jahr 2005 ist die Mitgliederzahl auf 371 im vergangenen Jahr gesunken. Heußen nutzte die Bilanz, um kräftig Reklame für die Freiwillige Feuerwehr zu machen. Wer körperlich fit und gesund ist und sich für die Arbeit interessiert, kann sich bei Harald Michel unter (0234) 92 54-0 genauer zur Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr erkundigen.

Rätsel um den Mann im Gully weiter ungelöst

Aber bei dieser Bilanz ging es noch um viel mehr, zum Beispiel um die Einsatzzahlen von Brandschutz und Rettunsgdienst: 48 670 mal sind die Mitarbeiter der Feuerwehr im vergangenen Jahr in Bochum zu Einsätzen unterwegs gewesen – fast 1 000 mal mehr als 2008. „Das Jahr 2009 fing mit einer Serie von Bauunfällen an”, sagte Simon Heußen – und erinnerte an ein Unglück an der Adalbertstraße, wo ein Arbeiter ums Leben gekommen war, als im Januar 2009 ein Baukran in eine Grube stürzte. Zu den weiteren ungewöhnlichen und größeren Einsätzen gehörten die Explosion im Chemieunterricht im vergangenen Februar im Schulzentrum Wiemelhausen mit 26 Verletzten, die ausgefallene Route, die ein Autofahrer eingeschlagen hatte, als er im Juli in den U-Bahn-Schacht am Rathaus gefahren war, oder auch der Brand auf dem Reiterhof an der Bergener Straße, bei dem im August elf Turnierpferde verendeten. Hängen blieb auch ein Mann, der hängen geblieben war: Im Juli in einem Gully an der Alten Werner Straße: „Bis heute wissen wir nicht, wie er da rein gekommen ist”, sagte Simon Heußen, der Mann vom Rettungsdienst.

Hanefeld über den demographischen Wandel

Feuerwehr und Notarzt werden grundsätzlich immer häufiger gerufen. Dr. Christoph Hanefeld, der ärztliche Leiter des Rettungsdienstes, nennt dafür zwei Gründe: „Der demographische Wandel, die Menschen werden älter, und veränderte familiäre Strukturen.” Wo früher in den Großfamilien eher selbst der Krankentransport in die Klinik organisiert wurde, wird heute angesichts mehr allein stehender Menschen eher die 112 gerufen.

ICE-Unglück, Unwetter und dazu noch eine Großveranstaltung – so ein schlimmes Szenario haben die Retter im vergangenen September durchgespielt, zumindest organisatorisch und auf dem Papier. „Wir hatten die Übung eigentlich schon im Vorfeld einer möglichen Loveparade in Bochum vorgesehen”, sagte Stefan Lieber, Abteilungsleiter des operativen Dienstes. In diesem Jahr soll wieder geübt werden, mit einem großen gespielten Einsatz draußen, vielleicht an der Ruhr. Ausrücken werden die Feuerwehrleute auch am 19. Juni und zwar im großen Stil: Im Lohrheidestadion richtet Bochum die Landessportmeisterschaften der Berufsfeuerwehren NRW aus.

Quelle: WAZ Bochum, 24.02.2010, Kirsten Simon

Sei auch Du dabei!

 

 

Komm einfach an einem unserer Dienstabende vorbei und informiere Dich vor Ort!

Immer Freitags von 18:30 bis 20:30 Uhr auf dem Hof und im Unterrichtsraum des Feuerwehrhauses Höntrop.

 Oder melde Dich telefonisch unter der  Telefonnummer 02327/ 780533

 

Weitere Ansprechpartner und interessante Einzelheiten über die Feuerwehr Höntrop findest Du auch auf unserer Homepage unter dem Bereich "Interesse"

Wir freuen uns auf Dich!

Gelesen 4832 mal

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Facebookseite

Suche

Archiv

Statistik

768683
HeuteHeute397
GesternGestern481
Die WocheDie Woche1344
Den MonatDen Monat8731
GesamtGesamt768683
IP: 107.21.85.250